Hartbonbons

Hartbonbons

Hartbonbons oder Hartkaramelle sind eine feste galenische Form, die für Arzneimittel und Medizinprodukte angewendet wird. Zuckerbasierende Rezepturen beinhalten meistens Sucrose (Kristallzucker) und Glukosesirup, während wir für zuckerfreie Rezepturen hauptsächlich Isomalt und Maltitol als Zuckeraustauschstoffe verwenden.

Je nach den Bedürfnissen Ihres Absatzmarktes stellt DISCH die von Ihnen gewünschten Hartbonbons mit oder ohne Zucker her. Für Hartbonbons gibt es unterschiedliche Formen, Rezepturen und Verpackungen. Lassen Sie sich von uns beraten, welches die beste Lösung für Ihr Produkt ist.

Wofür eignen sich Hartbonbons?

Hartbonbons haben es in sich: Beim Lutschen werden die Wirkstoffe des Arzneimittels oder Medizinproduktes langsam freigesetzt, wodurch die Schleimhäute diese optimal aufnehmen können. Deshalb eignet sich diese Darreichungsform besonders zur Behandlung von Infekten der oberen Atemwege, wie beispielsweise Halsschmerzen oder Husten. Und das beste: diese Darreichungsform ist angenehm für Patienten, denn wer lutscht nicht gerne Bonbons?

Die häufigsten Anwendungsbereiche von Hartbonbons als Arzneimittel sind:

 

  • HalsschmerzenHalsschmerzen
  • Entzündungen im Rachen
  • Schmerzen Schmerzen
  • Entzündungen im RachenInfektionen im Mundraum
  • HustenHusten
  • WundstellenWundstellen
  • HeiserkeitHeiserkeit

Wie werden Hartbonbons hergestellt?

Food Supplements - Lozenges

Hart bleiben, wenn es um Präzision geht. Denn sie ist das A und O für eine gleichmässige Verteilung der Wirkstoffe in Hartbonbons, die sogenannte Gleichförmigkeit des Gehalts. DISCH gewährleistet dank modernster Produktionsanlagen, dass das Durchschnittsgewicht und die Gleichförmigkeit der Masse von Hartbonbons die gesetzlichen Vorgaben erfüllen.
Dafür sorgt das elektronische Wägesystem, mit dem die Komponenten für die Hartbonbons gemäss spezifischer Rezeptur eingewogen werden.

Food Supplements - Lozenges

Während des Kochprozesses werden die Zutaten dann unter Vakuum zwischen 120 °C und 160 °C eingedickt, woraus ein viskoser Sirup entsteht. Dieser gelangt in einen Mischtopf. Erst in diesem Produktionsschritt werden die Wirkstoffe beigefügt – ein schonendes Vorgehen, das sicherstellt, dass ihre Wirksamkeit erhalten bleibt. Die im Mischtopf angebrachten Dosierungspumpen für feste und flüssige Stoffe bewirken ebenfalls, dass die Wirkstoffe präzise dazu dosiert werden.

Ihr Produkt von A bis Z

Wir bieten Ihnen einen kompletten Service – vom Konzept bis zur Produktlancierung. Ihr Produkt ist:

  • hergestellt nach spezifischen Standards (Lebensmittel
    oder GMP)
  • zertifiziert von Swissmedic

Qualität und Sicherheit

Zudem stellen wir mit Qualitätsprüfungen, Stabilitätsstudien und der Entwicklung von Prüfungsmethoden eine gleichbleibende Qualität des Produktes sicher.


Was können wir für Sie tun?

Könnten Hartbonbons die richtige galenische Form für Ihre Anwendung sein? Kontaktieren Sie uns unter Tel. +41 62 887 20 00 oder info@disch.ch für eine ausführliche Beratung.